Freitag, 30. September 2011

Traubenlese 2011


Eben wurden mit vereinten Kräften die Trauben im Nachbargarten gelesen.


Nachdem alle abgemacht und durchgeleiert worden waren,
mussten noch die Stiele von Hand entfernt werden.


In einigen Wochen kann dann Grappa gebrannt werden.

Samstag, 24. September 2011

The Road Not Taken

Two roads diverged in a yellow wood,
And sorry I could not travel both
And be one traveler, long I stood
And looked down one as far as I could
To where it bent in the undergrowth;


Then took the other, as just as fair,
And having perhaps the better claim,
Because it was grassy and wanted wear;
Though as for that the passing there
Had worn them really about the same,



And both that morning equally lay
In leaves no step had trodden black.
Oh, I kept the first for another day!
Yet knowing how way leads on to way,
I doubted if I should ever come back.



I shall be telling this with a sigh
Somewhere ages and ages hence:
Two roads diverged in a wood, and I -
I took the one less traveled by,
And that has made all the difference.


Robert Lee Frost
(1874 - 1963)
US-amerikanischer Dichter

... und wenn mir jetzt noch jemand sagen könnte, warum die Schriftart derart herumspinnt und sich nicht löschen lässt, wäre ein weiteres Mysterium des Internets gelöst ...



Donnerstag, 22. September 2011

Herzenssache

Das wichtigste Stück des Reisegepäcks
ist und bleibt ein fröhliches Herz.



Hermann Löns (1866-1914),
dt. Journalist undSchriftsteller 

Dienstag, 20. September 2011

Frühchen again


Die Strickereien der letzten Wochen habe ich nun abgegeben, das letzte Mal vor dem Umzug. Die nächsten Socken werde ich wohl erst im neuen Jahr stricken können.

Diesmal dabei:

1 Decke (gehäkelt aus Baumwollgarn)
2 Pucksäcke
4 Mützchen
19 Socken

Das alles passte in einen normalen Schuhkarton.

Samstag, 17. September 2011

Umzug


Wir haben ein Haus gekauft! Ein richtiges echtes eigenes Haus. So ein bißchen kommt es mir immer noch unwirklich vor. Der Notartermin liegt schon hinter uns, gedanklich packe ich schon Umzugskisten, auch wenn es noch einige Wochen dauern wird, bis sie tatsächlich gepackt werden. Auf dieser Terrasse werden wir dann demnächst sitzen können. Der Baum im Vordergrund ist ein schöner kleiner Goldahorn, mein Lieblingsbaum. Wenn das kein Zeichen war :0)

Donnerstag, 15. September 2011

Gepurzelt


Vor ein paar Tagen war mein 40. Geburtstag und eine liebe Nachbarin hat mir unter anderem einen Blumenstrauß aus dem eigenen Garten geschenkt. Die Blüten sind heute immernoch so schön :0) Es ist eben ein ganz besonderer Blumenstrauß.

Mittwoch, 14. September 2011

Überraschung

Die Biokiste hat mich heute Morgen mit einer Gemüseflut überrascht. Was macht man mit Schwarzkohl und was ist das überhaupt? Das werde ich wohl lieber auf Morgen verschieben und noch ein wenig in der Zwischenzeit recherchieren.
Als Vorspeise gibt es heute Gebackene Feigen an Ziegenfrischkäse mit Walnüssen (ich habe die Experimentierkiste und da sind öfter interessante Dinge drin) und Ofengemüse, diesmal mit gebackenen Champignons, Zucchini und Aubergine.
Das Tochterkind ist weniger experimentierfreudig, kommt aber ohnehin später, weil sie Schwimmunterricht hat und bekommt den geliebten Grießbrei mit Apfelkompott.
Sodele, das tägliche Problem der Ideenfindung für die mittägliche Energiezufuhr (wie die Biologie-Lehrerin des Großen sagen würde) ist gelöst und die Biokiste etwas dezimiert.
Sie lasen: Nichtigkeiten aus dem Hausfrauen-Alltag.

Donnerstag, 8. September 2011

Buntig


Nachdem die Küche nun komplett ordentlich ist, sind jede Menge Tütenclips aufgetaucht. Eigentlich standen sie schon auf dem Merkzettel für den nächsten Besuch beim blaugelben Möbelhaus, den Punkt kann ich wieder streichen.

Mittwoch, 7. September 2011

(Heu)Schreck in der Morgenstunde


Heute Morgen wurde es garnicht erst richtig hell und ein wahrer Sturzbach kam vom Himmel. Eine sehr große Heuschrecke rettete sich unter unser Vordach und war anscheinend auch sehr angetan von dem warmen Windhauch, der aus dem Flur unter der Haustür hindurch ins Freie strömt. Als ich sie fotografieren wollte wollte sie den schwarzen Kasten, den man ihr da entgegen hielt, genauer begutachten. Ich glaube aber, ihr Schreck war größer als meiner, als wir uns mit etwa 5cm Abstand in die Augen blickten :0) 

Dienstag, 6. September 2011

Ordnung ...

Die Küche ist fertig aussortiert und aufgeräumt und der Kleiderschrank ist zur Hälfte geschafft. Weiter geht's.

Montag, 5. September 2011

Rezept: Ofengemüse



In der Pfanne gebratenes Gemüse saugt oft das Fett auf wie ein Schwamm und so habe ich eine Alternative gesucht, wie man es fettärmer und trotzdem lecker garen kann:

Backofen vorheizen: 180°C Umluft
Grillrost mit Backpapier auslegen.
Zucchini und Auberginen waschen, putzen und in 0,5 bis 1 cm dicke Scheiben schneiden.
Auf dem Backpapier verteilen.
Die Scheiben mit Olivenöl bepinseln (Silikon-Backpinsel sind toll dafür)
und mit Gewürz nach Wahl bestreuen (z. B. Pizza-Gewürz, Pfeffer, Salz).
Backofen auf Grill umschalten und das Gemüse ca. 15min garen.

Wer möchte, kann die Auberginen nach 10min noch einmal mit etwas Öl bepinseln. Bei den Zucchini ist das nicht nötig.
Das Gemüse ist ohne großen Arbeitsaufwand flott fertig und auch als Beilage zum Grillen sehr lecker. Außerdem kann man Reste später gut kalt essen.

Freitag, 2. September 2011

Geschmackstest: Lila Reis


Bei uns im Ort gibt es einen Eine-Welt-Laden mit fair gehandelten Produkten. Vor kurzem konnte ich nicht widerstehen, einen eigentlich völlig normal aussehenden Reis mitzunehmen. Er bestht fast nur aus normalem hellen Reis, dazwischen sind ein paar dunklere Körnchen, so ähnlich wie man auch diverse Wildreis-Mischungen kaufen kann. Doch dieser hier ist anders. Beim Kochen färbt sich der Reis wie angekündigt tatsächlich violett. Geschmacklich unterscheidet er sich nicht von hellem Reis, aber so als optisches Highlight finde ich ihn richtig gut.
 

Rechtliches

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - Az.: 312 O 85/98 - “Haftung für Links” hat das Landgericht Hamburg entschieden,dass man durch die Erstellung eines Links die Inhalte dieser Seite ggfs. mit zu verantworten hat. Dies könne - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller durch Links auf dieser Homepage erreichbaren Seiten und weise darauf hin, dass ich keinerlei Einfluss auf die Inhalte und auf die Gestaltung der durch Links von dieser Homepage erreichbaren Seiten habe. Die Nennung von Produkten und Marken anderer Hersteller oder Anbieter dient ausschließlich zur Information und stellt keine Empfehlung dar. Alle Rechte an Markennamen und Markenbegriffen, genannten Namen und Begriffe, liegen bei den jeweiligen Markeninhabern. Falls Sie vermuten, dass Inhalte dieser Homepage eines Ihrer Schutzrechte verletzt, teilen Sie mir das bitte umgehend per elektronischer Post mit, damit zügig Abhilfe geschaffen werden kann.