Montag, 31. Dezember 2012

Rutscht gut

Der Countdown läuft, in wenigen Stunden beginnt ein neues Jahr. Das kalte Buffet stapelt sich noch im Kühlschrank und die Bleiklümpchen harren auf die Kerzenflamme.
Heute Morgen war ich so wahnsinnig, mich den Lemmingen im Supermarkt anzuschliessen. Zwanzig Minuten musste ich an der Kasse warten ... wobei, wo ich anstand, war weit und breit noch nichts von einer Kasse zu sehen. Endlich draussen war es eher noch schlimmer: 45 Minuten um den Parkplatz überhaupt verlassen zu können, ist wohl neuer Rekord. Gefühlte Millionen Autofahrer hatten alle Verkehrsregeln und jegliche Kinderstube vergessen und man musste um Blech und Gesundheit fürchten.
Merke: Nächstes Mal zu Fuß im kleinen Laden um die Ecke einkaufen, das schont die Nerven (bringt einen allerdings auch um interessante Einblicke in die menschliche Psyche in Stress-Situationen).

Äh, was ich aber eigentlich sagen wollte ist, rutscht gut ins Neue Jahr hinüber.

Montag, 17. Dezember 2012

Hö?

Kann es wirklich sein? Alle Weihnachtspakete sind verschickt, alle Weihnachtsgeschenke besorgt. Naja, Morgen früh hole ich das letzte ab, das dann auch gleich schon hübsch eingepackt wird. Dann werde ich dem Christkind beim Verpacken der Geschenke für die Kinder assistieren, noch ein paar Weihnachtswünsche mit Karten auf die Reise schicken und dann darf Weihnachten kommen. Ich glaube, das ist seit zehn Jahren die ruhigste Adventszeit, die wir hatten. Sehr ungewohnt, aber auch sehr schön.
... Pst. Aber lieber nicht so laut sagen, sonst kommt noch irgendein Abenteuer. Als ich letzte Woche den letzten Handwerker des Jahres aus dem Haus ließ (mit eben diesem Gedanken), musste ich ja wenige Stunden später den Elektriker anrufen.
Sodele, jetzt wird die Kleinigkeit für Oma und Opa verpackt. Ihr findet mich dann inmitten von Geschenkpapier und sich kringelnden Bändern.

Mittwoch, 12. Dezember 2012

Goldenes Handwerk

Gestern Abend hat die Wohnzimmerlampe mit lautem fünffachem Knall beschlossen, dass Kerzenlicht viel gemütlicher in der Adventszeit ist und lässt sich seitdem nicht mehr anschalten. Die Sicherung ist nicht herausgeflogen und Glühbirnen tauschen ist ein klarer Fall von issnich, da es so ein neumodisches Ding ist, das sich so einfach nicht zu neuer Helligkeit überreden läßt.

Der Haus- und Hofelektriker meines Vertrauens, dem ich vor über fünfzehn Jahren mein Jawort gegeben habe, weilt natürlich am anderen Ende der Welt zur Rettung derselben.

Also warte auf den Rückruf des vierten Elektroinstallateurs, ob ein Besuch in nächster Zeit machbar ist. Die Kollegen können alle nicht vor nächster Woche oder frühestens nach Weihnachten.

Ob die Lampe wusste, dass wir sie vor exakt einem Jahr, sogar auf die Stunde genau gekauft haben? Wollte sie das feiern, so mit einem lauten Knall?

Sparkurs

Wer an der Erziehung spart, muss mehr für Militär ausgeben,
weil man Menschen erhält,
auf die man sich nicht mehr verlassen kann.

Sir Yehudi Menuhin
amerikan. Violinvirtuose u. Dirigent
(1916 - 1999)

Dienstag, 4. Dezember 2012

Shopping-Weisheiten 1.0

Die überlegene Effizienz, mit der die Familien-Managerin Einkaufstaschen einräumt, zeugt von langjähriger Erfahrung auf diesem schwierigen Gebiet der Haushaltskunde.
Diese beeindruckenden Fertigkeiten wurden offensichtlich bereits in frühester Jugend erlernt und seither zu wahrer Meisterschaft vollendet.

(Da soll noch mal jemand sagen, Tetris hätte keinen praktischen Nutzen.)

Samstag, 1. Dezember 2012

Countdown läuft

Heute Morgen haben die Kinder das erste Türchen ihrer Adventskalender geöffnet und der erste Gegenstand wanderte in den Stall. Jeden Tag kommt jetzt ein Tier, ein Mensch, eine Pflanze oder ein Gegenstand dazu, bis am Heiligen Abend ganz zum Schluss das kleine Jesuskind in die Futterkrippe (war heute dran) gelegt wird.



Ich habe diesmal auch wieder einen Adventskalender: Jeden Tag ein anderes Teebeutelchen.
Ich mache aber erst zur Kaffee-/ Teezeit auf.
 

Rechtliches

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - Az.: 312 O 85/98 - “Haftung für Links” hat das Landgericht Hamburg entschieden,dass man durch die Erstellung eines Links die Inhalte dieser Seite ggfs. mit zu verantworten hat. Dies könne - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller durch Links auf dieser Homepage erreichbaren Seiten und weise darauf hin, dass ich keinerlei Einfluss auf die Inhalte und auf die Gestaltung der durch Links von dieser Homepage erreichbaren Seiten habe. Die Nennung von Produkten und Marken anderer Hersteller oder Anbieter dient ausschließlich zur Information und stellt keine Empfehlung dar. Alle Rechte an Markennamen und Markenbegriffen, genannten Namen und Begriffe, liegen bei den jeweiligen Markeninhabern. Falls Sie vermuten, dass Inhalte dieser Homepage eines Ihrer Schutzrechte verletzt, teilen Sie mir das bitte umgehend per elektronischer Post mit, damit zügig Abhilfe geschaffen werden kann.