Montag, 30. Januar 2012

Jetzt ist's passiert

Der Sohn ist einen Zentimeter größer als ich ...
( ... und das Tochterkind legt Tempo vor, sie ist nämlich in der letzten Woche 1,2 cm gewachsen.)

Sonntag, 29. Januar 2012

Rezept: Börek

Börek



300g gemischtes Hackfleisch (bei Muslim-Haushalten natürlich nur Rind!)
Olivenöl zum Anbraten
Gewürze

375g Naturjoghurt (3 kleine Becher)
2 Eier
125 ml Milch
2 EL Olivenöl

250g Feta
1 - 2 EL gehackte Petersilie

1  Pck. Yufka-Teig (400g, 5 runde Blätter)
Pul Biber (Blattpaprika)
Sesam
Schwarzkümmel

Eine eckige Backform (Metall) mit Backpapier auslegen. 
Hackfleisch mit Olivenöl im Topf krümelig anbraten und nach Geschmack würzen. Beiseite stellen.
Joghurt, Eier, Milch und Olivenöl mischen.
Feta mit einer Gabel zerkrümeln und mit der Petersilie vermischen.

Ein Yufkablatt über die Form legen, die Ränder überstehen lassen. Die restlichen 4 Blätter vierteln.
Nun geht es schichtweise weiter:
Joghurtmasse aufstreichen
2 Viertel Yufka gegengleich darauf legen, damit alles bedeckt ist.
Drittel vom Feta, 1/3 Hackfleisch, Yufka
Joghurt, Yufka
Drittel Feta, 1/3 Hackfleisch, Yufka

So geht es immer weiter, nach Wunsch kann man auch auf die eine oder andere Joghurt-Schicht etwas Pul Biber aufstreuen (vorsicht, wenn Kinder mitessen, das kann recht scharf werden).

Letzte Schicht und Ende: Joghurt, Schwarzkümmel, Sesam

Bei mir waren 2 Viertel Yufka übrig, das kann aber je nach verwendeter Form variieren. Wichtig ist, dass man mit Joghurt abschließt.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 30min


Dazu gibt es Salat oder einfach vorgeschnittene Tomaten, Paprika und Gurke. Reste können auch gut kalt gegessen werden.
Fazit: Sehr lecker. Geht schneller und ist unkomplizierter als es sich liest. Ein gutes Sommer-Essen.

Donnerstag, 26. Januar 2012

Der Unterschied

Das Zuviel macht unzufriedener
als das Zuwenig...

Elfriede Hablé
Österreichische Aphoristikerin und Musikerin (geb. 1934)

Mittwoch, 25. Januar 2012

Die Macht der Anklage

... oder Lost in Translation II
Übersetzungstools können sehr unterhaltsam sein. Ob sie sich allerdings dazu eignen, Beschreibungen für Apps im Apfel-Shop wirkungsvoll zu präsentieren, ist die Frage. :0)

Decription:
-100 % automatisierten Aufladung. Stopfen Sie zu und gehen Sie!
- Das Leiten der Anklage im Hintergrund auf Ihrem Gerät!
- Anklagen, während Gerät geschlossen/schließen lassen wird!
-Varios verfügbare Themen!
- Vielfache Tipps, wie man Ihre Batteriemacht erhält!

Montag, 23. Januar 2012

Heute gesehen...

...den ersten blühenden Krokus in einem Vorgarten in der Nähe der Schule.
Von Schneeglöckchen gibt es noch keine Spur im eigenen Garten, sehr schade das. Dagegen muss etwas getan werden, in Vorbereitung auf das nächste Jahr.
Wie viele verschiedene Sorten Schneeglöckchen gibt es eigentlich?

Sonntag, 22. Januar 2012

Start

Ab heute ist es wieder soweit bei mir. Weihnachten und Silvester hatte man das Gefühl, es besteht fast nur aus einer Aneinanderreihung von der Zubereiten und dem Verzehren von Mahlzeiten. Stress-Schokolade (und andere leckere Zwischenmahlzeiten) ist jetzt passé. Nun geht die normale Ernährungsweise wieder los: Gesunde, nicht zu große Mahlzeiten, möglichst nichts zwischendurch und mindestens 8.000 Schritte am Tag. Ich vermeide ganz bewusst (oh, kann man diese Redewendung noch verwenden?) den Begriff Diät. Auf die Waage gehe ich auch nicht, denn der Spiegel am Schlafzimmerschrank morgens beim Anziehen sagt mir genug.
Ein gutes Gefühl, wieder auf "normal" zu schalten.

Dienstag, 17. Januar 2012

Alltag

Im allgemeinen Sprachgebrauch ist dasWort Alltag eher negativ belegt. Momentan finde ich es sehr positiv. Bis auf den gelegentlichen versprengten Handwerker, diversen Terminen und dem normalen Wahnsinn ist hier nach dem Umzug wieder etwas Ruhe eingekehrt. Und während da draußen knusprige Kälte herrscht, mache ich jetzt eine gemütliche Teepause :0)
Sehr fein, das.

Samstag, 14. Januar 2012

Liebesgrüße aus China



Mit spektakulärem Knall und Funkenregen hat meine Nachttischlampe dem Baumarkt sich aus meinem Vertrauen verabschiedet. Im Nachhinein flößte das etwas selbstgemacht wirkende Schild mit den diversen Prüfsiegeln des chinesischen Herstellers auch nicht viel Vertrauen ein, rein optisch war die Glaskugellampe aber doch sooo schön. Die Lampenfassung ist geschwärzt und liegt jetzt beim demnächst zu entsorgenden Elektroschrott im Keller. Beim Begutachten der durchgebrannten Kerze gab es noch eine Überraschung - Das Bild ist nicht gephotoshopt.
Jetzt lese ich erst einal mit einer vom Tochterkind geliehenen pinken Schwedenlampe.

Freitag, 13. Januar 2012

Literarisches Geständnis

Natürlich lese ich schon lange nicht mehr das auf der rechten Seite angezeigte Buch. Aber die letzten acht bis zehn gelesenen Bücher waren nicht wirklich empfehlenswert. Entweder es waren flohmarktbücher, die ich noch einmal zu Abschied gelesen habe, um sie dann in die Kiste der Aussortierten im Kellerschrank zu legen (so etwas hat sich bei uns seit Jahren bewährt) oder es waren Eintagsbücher - An einem Tag gelesen, für einen Tag unterhalten und ebenso schnell wieder vergessen. Schade eigentlich, aber auch das hat seine Berechtigung, so wie Hintergrundmusik.

Donnerstag, 12. Januar 2012

Green


Na, wenn das nicht ein wenig voreilig ist. Überall kommen grüne Spitzen aus dem Boden. Hoffentlich bleibt ein Kälteeinbruch aus (sich das Mitte Januar zu wünschen, ist wohl etwas vermessen).
Zugegeben, ich bin schon sehr froh darüber. Meine Last-Minute-Pflanzaktion der Blumenzwiebeln im Dezember scheint gut geklappt zu haben. Allerdings waren die Vorbesitzer des Hauses anscheinend auch nicht faul und haben allerhand Zwiebeln verteilt. Es wird demnächst also bunt :0)
Beim Rückschnitt der viel zu langen Rosentriebe habe ich auch noch eine Farbe herausgefunden: rosa.
Ich liebe Überraschungsblumen!

Donnerstag, 5. Januar 2012

Kokos-Reis

1 EL Butter
150g Reis
20g Kokosflocken
300 ml Wasser
1 Prise Salz
2 großzügig gehäufte TL Kokospulver

Den ungekochten Reis in einem Topf mit der Butter glasig anschwitzen. Gegen Ende die Kokosflocken zugeben. Mit Wasser ablöschen und die restlichen Zutaten untermischen. Den Topf gut mit dem Deckel verschließen und bei ganz kleiner Flamme garen, bis das Wasser ganz vom Reis aufgenommen wurde.
Passt sehr gut zu Fisch und Curry-Gerichten.

Das Rezept wurde soeben ausgedacht, getestet und für gut befunden. Es ist außerdem unkompliziert und schnell. Damit wandert es ins Familienkochbuch :0)

Mittwoch, 4. Januar 2012

Weihnachtskarten 2011



Traditionell aber etwas verspätet die Girlande mit unseren Weihnachtskarten vom letzten Jahr (die formulierung ist noch ungewohnt). Diesmal hängt sie nicht mehr im Flur, sondern im Wohnzimmer, das finde ich noch schöner.
Trotz Umzug haben eine Menge Karten zu uns gefunden und es sind auch schon alle beantwortet. Bunt waren sie wieder, manche sehr persönlich, oder sogar selber gestickt bzw. gebastelt. Ich hoffe, eines Tages auch wieder Zeit dafür zu finden, denn ich mag Briefe und besonders Weihnachtsbriefe so sehr.
Vielen Dank noch einmal an alle, die an uns gedacht haben :0)

Montag, 2. Januar 2012

10 Jahre Euro


Erinnert Ihr Euch noch an die begehrten Euro-Starterpakete, die man kurz vor der Einführung des Euros bekommen konnte? Fasziniert betrachteten wir die neuen Münzen und stellten gleich fest, dass das Portemonnaie nach der Währungsumstellung schwerer sein würde als vorher mit der DMark.
Jetzt sind mir die beiden Päckchen wieder in die Hände gefallen. Eines aus Deutschland und eines aus Österreich, das eine liebe Kollegin extra für uns von einem "Heimaturlaub" mitgebracht hat. Schon etwas merkwürdig, zehn Jahre ist das schon her. Das Tochterkind kann sich an keine anderen Münzen erinnern und was ist nicht alles passiert in dieser Zeit. Waren es wirklich nur zehn Jahre?
Ich glaube, ich lasse die beiden Beutelchen erst einmal so wie sie sind als Erinnerung in der Schublade.

Sonntag, 1. Januar 2012

Zwanzigzwölf

 

Rechtliches

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - Az.: 312 O 85/98 - “Haftung für Links” hat das Landgericht Hamburg entschieden,dass man durch die Erstellung eines Links die Inhalte dieser Seite ggfs. mit zu verantworten hat. Dies könne - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller durch Links auf dieser Homepage erreichbaren Seiten und weise darauf hin, dass ich keinerlei Einfluss auf die Inhalte und auf die Gestaltung der durch Links von dieser Homepage erreichbaren Seiten habe. Die Nennung von Produkten und Marken anderer Hersteller oder Anbieter dient ausschließlich zur Information und stellt keine Empfehlung dar. Alle Rechte an Markennamen und Markenbegriffen, genannten Namen und Begriffe, liegen bei den jeweiligen Markeninhabern. Falls Sie vermuten, dass Inhalte dieser Homepage eines Ihrer Schutzrechte verletzt, teilen Sie mir das bitte umgehend per elektronischer Post mit, damit zügig Abhilfe geschaffen werden kann.