Sonntag, 29. April 2012

Spaziergang zum Seniorenheim II


Nein, das ist kein Bild aus einem der Krisengebiete dieser Erde, sondern liegt ganz in der Nähe unseres früheren Hauses. Das Tochterkind und ich haben mal wieder einen Spaziergang zum neuen Seniorenheim hier in Dieburg gemacht um zu gucken, wie es da jetzt aussieht. Es steht nicht mehr viel, überall türmen sich graue Schuttberge und Berge von stacheligen Metallteilen ragen dazwischen hervor. Sobald das alles entfernt ist, wird wohl der zweite Versuch für den Rohbau gestartet, diesmal mit einer anderen Baufirma.


Sehr trostlos sieht das alles aus und man kann es sich kaum vorstellen, dass das Seniorenheim 2.0 dann Anfang des nächsten Jahres komplett fertig sein soll.
Wir werden in nächster Zeit wohl noch ein paar Spaziergänge machen.

Freitag, 27. April 2012

Nähtag

Gestern hatten das Tochterkind und ich einen gemeinsamen Nähtag. Von Morgens bis Abends wurde zugeschnitten, genäht und mit Füllwatte ausgestopft. Dabei hatte sie freie Auswahl unter meinen Stoffvorräten (ja, ich habe viele Stoffe, stelle ich immer wieder fest).

Hier die Nähprojekte vom Tochterkind:


Lavendelsäcklein


Eine bunte Wimpelkette nach eigenem Entwurf für zwei Seiten vom Hochbett



Ein Vogelkissen (Die Anleitung war aus einem Buch aus der Bücherei, das schon wieder abgegeben ist. Deswegen klarer Fall von keine Ahnung mehr).

Es ist Mai


Und hier ist der Beweis. Gefunden habe ich ihn eigentlich vor dem Supermarkt, hilflos auf dem Rücken liegend und mit den Beinen strampelnd. Auf meiner Hand ist er dann mit heim gekommen und ruht sich jetzt von dem Schrecken in unserem Ahorn aus.

Donnerstag, 26. April 2012

Großmaul?


Dieser Aufkleber (der sich übrigens absolut nicht entfernen lassen wollte) war auf einer normal großen Frisbee-Scheibe. Wie ein Kleinkind so eine Scheibe verschlucken kann, ist mir ein Rätsel (Kopfkino, sag' ich nur...).
Der Hersteller scheint aber auch daran interessiert zu sein, ob der Fall eintreten könnte, denn warum sonst sollte man später (klingt etwas ominös) mit ihm korrespondieren wollen?

Mittwoch, 25. April 2012

Sakura


Unser Kirschbaum blüht gerade wunderschön. Die Blüten sind so dicht an dicht, dass man kaum noch etwas von den Zweigen sieht. Wenn möglich, dürfte jetzt die Sonne rauskommen, damit die Bienen und Hummeln auch etwas davon haben.


Dienstag, 24. April 2012

Igitt

Bei uns im Bad musste noch einiges getan werden, heute wurde die neue Tür für die Dusche montiert und ein Handtuchhalter und anderes ausgetauscht. Der Wannenablauf machte größere Probleme und ist auch jetzt noch nicht ganz fertig, Morgen geht es weiter.
Neugierig, wie ich eben so bin, guckte ich in das noch offene Loch an der Stirnseite der Badewanne: Örks!
Gleich zuerst lagen da drei wohl dreißig Jahre alte Zigarettenkippen, die waren schnell entsorgt. Problematisch war das andere mysteriöse Objekt ganz hinten in der gegenüberliegenden Ecke. Da musste schweres Geschütz in Form eines mit doppelseitigem Klebeband beklebten Besenstiels aufgefahren werden. Ich tippe auf Fleischsalat, gefolgt von einem gekochten Ei.

Mittwoch, 18. April 2012

Gut gemischt


Hier ein Bild meiner diesjährigen Tulpen-Mischung ... fraglos eine wunderschöne Farbe. Derjenige, der die Packung gepackt hat, war wohl auch dieser Meinung, denn warum sonst sollte er mir alle anderen Farben vorenthalten haben, die auf dem Verpackungsbild sonst noch angepriesen wurden? ;0)

Dienstag, 17. April 2012

Kirschblüte


Trotz des etwas trüben Wetters.

Montag, 16. April 2012

Solche und solche

Gewisse Bücher scheinen geschrieben zu sein,
nicht damit man daraus lerne,
sondern damit man wisse,
daß der Verfasser etwas gewußt hat.

Johann Wolfgang von Goethe
(1749 - 1832)
deutscher Dichter

Mittwoch, 11. April 2012

Fangfrisch

Mich würde die Fangmethode interessieren. Wird so ein Fischstäbchen mit der Leine oder dem Netz gefangen? Und was mag so ein Fischstäbchen wohl fressen? Vermutlich ist dieser besondere Fisch im Schwarm zu je 10 Stäbchen unterwegs.
 

Rechtliches

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - Az.: 312 O 85/98 - “Haftung für Links” hat das Landgericht Hamburg entschieden,dass man durch die Erstellung eines Links die Inhalte dieser Seite ggfs. mit zu verantworten hat. Dies könne - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller durch Links auf dieser Homepage erreichbaren Seiten und weise darauf hin, dass ich keinerlei Einfluss auf die Inhalte und auf die Gestaltung der durch Links von dieser Homepage erreichbaren Seiten habe. Die Nennung von Produkten und Marken anderer Hersteller oder Anbieter dient ausschließlich zur Information und stellt keine Empfehlung dar. Alle Rechte an Markennamen und Markenbegriffen, genannten Namen und Begriffe, liegen bei den jeweiligen Markeninhabern. Falls Sie vermuten, dass Inhalte dieser Homepage eines Ihrer Schutzrechte verletzt, teilen Sie mir das bitte umgehend per elektronischer Post mit, damit zügig Abhilfe geschaffen werden kann.