Dienstag, 28. Februar 2012

We are rolling


Freilaufende Hühner kannte ich ja schon, aber dem Mais hätte ich das dann doch nicht zugetraut. :0)

Donnerstag, 23. Februar 2012

Fernweh

Wer an der Küste bleibt,
kann keine neuen Ozeane entdecken.

Ferdinand Magellan 

(1480 - 1521)

portugiesischer Seefahrer

Mittwoch, 22. Februar 2012

Baustellen-Update

Seit Mitte 2010 hat sich bei uns im Ort eine Menge getan. Kreisel sind entstanden, die neue Grundschule und die Römerhalle sind fertiggestellt und schon im Einsatz. Aber das Seniorenheim in unserer alten Straße ist ein Trauerspiel. In dieser Woche stand dann auch in der Zeitung, was wir Anwohner schon vermutet hatten: Aufgrund von Baumängeln muss der Rohbau bis auf die Grundplatte wieder abgerissen werden. Eine Fertigstellung bis zum Jahresende ist damit völlig unmöglich. Ich denke oft an die armen Leute, die dort einziehen wollten und an die Mitarbeiter, die dort schon längst arbeiten wollten. Und natürlich an meine lieben Nachbarn, die jetzt nach dem ganzen bisherigen Dreck und Lärm, den Abbruch und Neuaufbau ertragen müssen.
Und damit ist es auch noch nicht genug. Das sich ebenfalls in der Straße befindliche Landratsamt soll auch saniert werden. Durch den laufenden LKW-Verkehr sind eigentlich schon genug Risse in den Mauern (und Nerven) entstanden.

Samstag, 18. Februar 2012

To be continued ...


Ach ja, da war noch was: Der Sauerteig wurde seiner Bestimmung zugeführt. Oben sieht man den aufgegangenen Teig in der Schüssel, unten das fertige Brot. Lecker war's und es wird bald wiederholt. Vielleicht dann einmal mit ein paar Körnern dazu. Sesam vielleicht, oder Sonnenblumenkerne. Und mehr Roggenmehl dazu.
Jetzt steht aber erst einmal gesund werden auf dem Programm. Hustenschnupfenmittelohr bremst einen ganz schön aus, muß ich feststellen.


Freitag, 17. Februar 2012

Schlechtes Timing

Der Rücktritt des Bundespräsidenten kommt zu einer Unzeit. Jetzt werden wohl viele Fastnachter Nachtschichten einlegen müssen, um die Wagen für die Karnevalsumzüge schnell umzubauen. Ein oder zwei Wochen eher wäre es doch auch gegangen, oder?

Dienstag, 14. Februar 2012

Blöde Technik

Ich habe in meiner Hosentasche immer einen Schrittzähler. Der spornt mich zu mehr Bewegung an und ich habe festgestellt, dass ich nicht zunehme, wenn ich pro Tag 8.000 Schritte laufe. Das fiel mir anscheinend in den letzten zwei Wochen sehr schwer, denn ich hatte praktisch immer weniger als das gesetzte Ziel auf dem Display und ein richtig schlechtes Gewissen noch dazu.
Heute habe ich gemerkt, das das dumme kleine Gerät mich nur ärgern will, tatsächlich ab und zu ein Nickerchen macht und einfach nicht weiter zählt. Grmpf!

Freitag, 10. Februar 2012

Achtung: Sauer!


Nein, keine Nahaufnahme vom Mond, sondern eine vom lustig vor sich hin blubbernden selbst angesetzten Sauerteig. Nach einigen Tipps einer Freundin habe ich es auch ausprobiert. Die Aussicht auf leckeres selbst gebackenes Brot ist schon verlockend.
Es klappt tatsächlich, nach dem er und ich entdeckt haben, dass es in einem der Küchenschränke genau richtig kuschlig warm ist, weil dahinter die Regler der Fußbodenheizung sind.
Diesen Warmhalteort werde ich dann auch demnächt mit Hefeteig testen, den ich sonst über Nacht im Kühlschrank gehen lasse. Das klappt immer.

Donnerstag, 9. Februar 2012

Year of the Dragon


Bitte, liebe Deutsche Post, könnten wir hier in Deutschland auch einmal so schöne Briefmarken bekommen? Nicht falsch verstehen, in den letzten 10 Jahren habt Ihr Euch sehr angestrengt und im Vergleich zu den 50 Jahren davor waren überdurchschnittlich viele tolle Marken dabei, ab so hin und wieder könnte man doch etwas machen, was nicht ganz so brav und deutsch-zurückhaltend ist, oder?

Mittwoch, 8. Februar 2012

It's cold outside


Nach dem Aufruf von hier haben wir unsere Silikonbackform geschnappt und mit Wasser gefüllt über Nacht vor die Haustür gestellt. So wenig ich von diesen Backformen zum Kuchenbacken überzeugt bin, so praktisch sind sie für's Seifenmachen und für Eiskuchen :0) Mit einem teelicht in der mitte sieht es wirklich sehr hübsch aus.

Dienstag, 7. Februar 2012

Moonlight II


Ich weiß, das fast identische Foto gab es schon einmal im November, aber ein ganz klein wenig ist es schon anders, wie man an den Flecken oben sehen kann. Für mich immer wieder schön und faszinierend nach diesen kleinen Veränderungen Ausschau zu halten.

Montag, 6. Februar 2012

Familienzusammenführung


Auf unserem neuen Flurschrank ist eine Fläche, die geradezu danach schreit, dort irgendetwas zu dekorieren. Aus den Umzugskisten kam einiges wieder zu Tage, an das ich lange Zeit nicht mehr gedacht hatte.
Nun bin ich ja nicht so die Dekoqueen, aber gucke immer wieder gerne, wie talentiert und kreativ viele andere sind und was sie in ihren Blogs so zeigen.
Dieser Hase mit Wagen kann übrigens richtig hoppeln, wenn man ihn an einem Faden hinter sich her zieht. Er wurde vor ca. 60 Jahren vom Großvater des besten Ehemannes für seine Kinder gemacht. Als unsere Kinder im gleichen Alter waren, bekamen wie den Wagen geschenkt, er wurde oft liebevoll gestreichelt und vorsichtig damit gespielt.
Er steht auf einem gehäkelten Spitzendeckchen, das von meiner Oma geerbt habe. Wahrscheinlich hat sie es selbst gemacht. Es käme aber auch eine der Urgroßmütter oder eine von deren Schwestern in Betracht, die für ihre starke Kurzsichtigkeit bekannt war. Sie musste ihre Handarbeiten trotz Brille immer dicht vor die Nase halten, damit sie die komplizierten Muster noch sehen konnte. Das Deckchen ist noch immer so kräftig gestärkt, wie es damals üblich war, mehr wie ein Blatt Papier als weiche Spitze. 
Ich bin sehr froh ein paar Dinge zu haben, die mich an sie erinnern.

Sonntag, 5. Februar 2012

Räuberei


Die Meisenknödel schmecken nicht nur den Meisen. Die Eichelhäher sind auch keineswegs abgeneigt und warum sollten sie auch nicht zugreifen? Es sei ihnen gegönnt bei der eisigen Kälte. Bei diesem hier konnte man, wenn er beim Fressen innegehalten hat, sogar kleine Atemwölkchen aufsteigen sehen.
 

Rechtliches

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - Az.: 312 O 85/98 - “Haftung für Links” hat das Landgericht Hamburg entschieden,dass man durch die Erstellung eines Links die Inhalte dieser Seite ggfs. mit zu verantworten hat. Dies könne - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller durch Links auf dieser Homepage erreichbaren Seiten und weise darauf hin, dass ich keinerlei Einfluss auf die Inhalte und auf die Gestaltung der durch Links von dieser Homepage erreichbaren Seiten habe. Die Nennung von Produkten und Marken anderer Hersteller oder Anbieter dient ausschließlich zur Information und stellt keine Empfehlung dar. Alle Rechte an Markennamen und Markenbegriffen, genannten Namen und Begriffe, liegen bei den jeweiligen Markeninhabern. Falls Sie vermuten, dass Inhalte dieser Homepage eines Ihrer Schutzrechte verletzt, teilen Sie mir das bitte umgehend per elektronischer Post mit, damit zügig Abhilfe geschaffen werden kann.