Mittwoch, 18. März 2015

Tempo!

Livetracking für Pakete ist doch etwas Tolles. Da erfahrt man genau, wo der Paketfahrer gerade ist, wieviele Stationen bis zu mir noch vorher angefahren werden müssen und wann ich frühestens bzw. spätestens mit seinem Eintreffen rechnen kann. Ich erfahre auch, dass das System entweder ein paar Programmierschwächen hat, oder aber der Paketfahrer zur Gattung "Arme Socke" gehört. Er hat nämlich momentan zwischen 1,58 Minuten und ca. 3 Minuten Zeit, um 41-mal zu parken, das Paket zu finden, zur Wohnung zu laufen, den Empfänger anzutreffen, zu scannen und die Unterschrift zu bekommen, einen schönen Tag zu wünschen, zum Auto zurück zu laufen, das Auto zu starten, nachzuschauen, wo das nächste Paket hin muss und zum Zielort zu fahren. Das alles in 1,58 Minuten.
Are you serious?
 

Rechtliches

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - Az.: 312 O 85/98 - “Haftung für Links” hat das Landgericht Hamburg entschieden,dass man durch die Erstellung eines Links die Inhalte dieser Seite ggfs. mit zu verantworten hat. Dies könne - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller durch Links auf dieser Homepage erreichbaren Seiten und weise darauf hin, dass ich keinerlei Einfluss auf die Inhalte und auf die Gestaltung der durch Links von dieser Homepage erreichbaren Seiten habe. Die Nennung von Produkten und Marken anderer Hersteller oder Anbieter dient ausschließlich zur Information und stellt keine Empfehlung dar. Alle Rechte an Markennamen und Markenbegriffen, genannten Namen und Begriffe, liegen bei den jeweiligen Markeninhabern. Falls Sie vermuten, dass Inhalte dieser Homepage eines Ihrer Schutzrechte verletzt, teilen Sie mir das bitte umgehend per elektronischer Post mit, damit zügig Abhilfe geschaffen werden kann.