Mittwoch, 30. Dezember 2009

Weihnachtskartengalerie 2009

Mittlerweile Tradition: Unsere Galerie der Weihnachtskarten.

Donnerstag, 24. Dezember 2009

Frohes Fest!

Ich wünsche Euch allen ein
Friedliches und Frohes Weihnachtsfest

Mittwoch, 23. Dezember 2009

Ready for take-off


Einkaufen
Weihnachtspost schreiben
Weihnachtspakete abschicken
Weihnachtspakete annehmen
Geschenke zur lieben Nachbarin bringen
(und auf dem Heimweg nicht weniger bepackt sein)
Liebe Weihnachstpost bekommen und lesen
Rouladen-Goulasch à l'Oma mit Rotkraut und Klößen servieren
In der Bücherei Beschäftigung für kribbelige Kinder besorgen
Kühlschrank gut zureden, damit er der zusätzlichen Belastung Stand hält
Jede Menge Vorräte in den kühlen Keller schleppen
Weihnachtsbaum von den Kindern schmücken lassen
gemütlich mit der ganzen Familie Kaffee/Saft trinken
Die doch noch aufgefundene Fensterdekoration aufhübschen
Letzte Geschenke besorgen
eine Trillion Kleinigkeiten erledigen

Wohnzimmer aufräumen
Kisten mit Weihnachtsbaumbeschmückungsutensilien wieder wegpacken
Allerletzte Geschenke einpacken
Gemeinsam in den Familiengottesdienst gehen
Die Weihnachtskrippe anschauen
Buffet vorbereiten
Herausfinden, wer was anziehen wird
Schnelles Mittagessen für Morgen ausdenken
Christkind beim Geschenke-unter-den-Baum-legen assistieren

... also alles im grünen Bereich. :0)

Dienstag, 22. Dezember 2009

Land in Sicht!

So langsam ist alles, was ganz furchtbar dringend war erledigt. Die Ente wartet auf ihre Finale Bestimmung in der Gefriertruhe, der Weihnachtsbaum steht auf der Terrasse, 50 farblich abgestimmte Weihnachtskugeln wurden im Weihnachtsvorschlußverkauf erhamstert und die Päckchen für Paketbote, Postbote und die Männer von der Müllabfuhr liegen im Flur bereit.
Jetzt nur noch einmal Post, Bücherei, Bäcker, Metzger und noch ein paar Kleinigkeiten erjagen und dann kann Weihnachten kommen. :0)

Montag, 21. Dezember 2009

Psychologen-Weihnachten

Wenn ich Psychologin wäre, dann hätte ich meine helle Freude daran, heute den ganzen Tag im Supermarkt zu verbringen und Leute zu beobachten. Das ist Faszination pur, ehrlich!

Sonntag, 20. Dezember 2009

It's cold outside

Hier ist es mit -13°C klirrend kalt und man muß sich richtig überwinden, vor die Haustür zu gehen. Die Gersprenz friert langsam zu, an einigen Stellen bewegt sich schon garnichts mehr. Erstaunlich, dass die Stockenten trotzdem durchs Wasser paddeln und kopfunter nach Futter suchen.

Samstag, 19. Dezember 2009

Sammlung von Haushaltstips

Ich konnte wieder einmal nicht widerstehen, ein altes Buch zu ersteigern. Darin sind jede Menge praktische Anleitungen zur Beseitigung von im Haushalt auftretenden Malheurchen zu finden.
Und so ein nettes Gedicht ist am Anfang abgedruckt:

Wohlbewährte Hausrezepte,
die man so zusammenschleppte
Von erfahrenen Bekannten,
Jungen Basen, alten Tanten -
Was man, da es stets pressierte,
Auf ein Blättchen schnell notierte,
Um in Taschen, Winkeln, Ecken
Es sorgfältig zu verstecken,
Wo in Not, Drang und Gefahr
Es dann nie zu finden war -
Nun, um allen diesen Schätzen,
die so nötig sind zum Leben,
Einen sichern Ort zu geben,
Sie in Reih' und glied zu sehen,
Wo man, wenn es eilt, geschwinde
Alles schön beisammen finde,
Darum ist dies Büchlein da
für die sammelnde Mama,
für die hoffnungsvolle Tochter,
für die erbenden Geschlechter.
Und der Hausfrau weiser Sinn
Offenbart sich darin,
Dass dem ganzen Haus ein Segen
Blüh' aus diesem Buch entgegen.

Freitag, 18. Dezember 2009

Tip: Gepunktet

Der Müllterminzettel für das nächste Jahr war im Briefkasten. Da ich es garnicht mag, dauernd darauf zu gucken, wann denn nun wieder die gelben Säcke rausgestellt werden müssen, damit es nicht vergessen wird, wird es bei uns im Familien-Kalender vermerkt.
Früher habe ich "Müll", "grüne Tonne", usw. immer ausgeschrieben und saß entsprechend lange daran. Seit zwei Jahren habe ich die buntigen Punktaufkleber aus dem Schreibwarenladen für mich entdeckt. Sie sind ruckzuck in der passenden "Müllfarbe" aufgeklebt und jeder weiß, was damit gemeint ist. Außerdem bleibt mehr Platz für andere Eintragungen. Nicht unpraktisch, gelle?

Donnerstag, 17. Dezember 2009

Einsatzbereit!


Ich erinnert Euch an die Strickzeugtaschen-Anleitung von machwerk? Hier mein fertiges Täschchen für das Sockenstrickzeug. Nach der Anleitung war es auch garnicht schwer, den Reißverschluß einzunähen. Davor drücke ich mich sonst sehr gerne.
Nach den Feiertagen werde ich mir noch eines machen, mit mehr Schnickeldi und in kleiner - für Frühchen-Socken ;0)

Mittwoch, 16. Dezember 2009

Navajo

Eine Spule musste leer gemacht werden und da nur noch ein Restchen darauf war und kein Gegenstück zum Verzwirnen da war, habe ich das erste mal Navajo-Verzwirnen geübt. Das Grundprinzip habe ich kapiert, aber doch ein wenig zu starkt verzwirnt. Sieht aber garnicht so übel aus, gelle? So für den Anfang.

Dienstag, 15. Dezember 2009

Schneeball

Wieder einmal Blumen in Nachbars Garten. Leider war das aber das letzte Foto von den schönen Schneeball-Blüten. Letzte Woche wurde der Strauch entfernt. Dabei roch es um Weihnachten herum immer so wunderbar frühlingshaft, wenn ich aus der Haustür kam. Schade :0(

Montag, 14. Dezember 2009

Baum fällt!

Zwei Monster-Riesen-Bäume gibt es jetzt weniger im Garten und morgen kommen die netten Baumfäller noch einmal.
Das Tochterkind ist garnicht begeistert, dass "ihre" Bäume jetzt weg sind und hat in etwa so reagiert wie Idefix (war das nicht in der "Trabantenstadt"?). Sobald der neue Gartenzaun steht, muss ein vernünftiger Ersatz herbei, der allerdings nicht so hoch werden darf.
Hoffentlich will der dann auch wachsen trotz all der Wurzeln, die noch im Boden sind.

Blau ist fertig!

Die blaue Wolle ist fertig verzwirnt. Schon viel gleichmäßiger. Als nächstes ist eine naturfarbene Wolle dran.

Sonntag, 13. Dezember 2009

Schwedenhaus


Plätzchen haben wir noch nicht gebacken, dafür aber ein Lebkuchenhaus vom Schweden verziert. Im Hintergrund sieht man ein wenig von ersten Schnee, der heute gefallen ist.

Freestyle

... haben wir heute Morgen in der Kirche erlebt. Der Organist interpretierte frei und sehr kreativ die Noten und Pausen in Höhe und Dauer und hinter uns schmetterte ein älterer Herr aus voller Brust, nur leider meist mit anderem Text und nach dem verzögerten Harmoniesuchsystem. Da kräuseln sich einem die Fußnägel und Darmzotten. Aaaargh!

Mittwoch, 9. Dezember 2009

Blogtip: machwerk

Wer gerne näht und guckt, welche Projekte die Welt da draußen gerade unter der Nadel hat, kann hier bei machwerk einmal vorbeisurfen. Obendrein gibt es auch kostenlose Anleitungen für Taschen und eine Kladde zum Download.
Das Ebook für das Strickzeug-Etui habe ich schon ausgedruckt, das brauche ich unbedingt :0)

Dienstag, 8. Dezember 2009

Countdown läuft

Sodele, die ersten fünf Weihnachtsbriefe sind geschrieben und werden gleich zur Post gebracht. Für meine Verhältnisse bin ich spät dran, aber bisher ist hier auch noch kein Brief eingetroffen, also geht des dem Vrewandten- und Bekanntenkreis nicht besser.
Die Adventszeit wäre viel schöner, wenn es ein paar weniger Termine wären. Heute ist ein besonders verrückter Tag. Also: Auf ins Getümmel!

Samstag, 5. Dezember 2009

Blau verzwirnt

So langsam wird es gleichmäßiger :0) Jetzt muß nur noch gehaspelt und gewaschen werden.

Freitag, 4. Dezember 2009

Aufräumarbeiten

Erinnert Ihr Euch an das Fischmysterium? Das Wellblech ist nun verschwunden und einer Mauer gewichen. Die Fische sollen können nun bequem links etagenweise die Fischtreppe erklimmen. Heute morgen wurden tonnenweise Steine und Erdreich entfernt, um den Bach wieder frei zu bekommen, eben wurde der große Bagger abtransportiert und eine Kolonne von LKWs brachte ein letztesmal unser Haus beim Vorbeifahren zum Beben.
Nächstes Jahr im Sommer, wenn alles mit Pflanzen, Flechten und Algen überwuchert ist, sieht es bestimmt ansprechender aus. Ich muss schon sagen, so übel ist es garnicht geworden und der Graureiher hat nun unterschiedliche Wassertiefen als Snackbar zur Verfügung.

Mittwoch, 2. Dezember 2009

Angesponnen

Mal sehen, wie sie gesponnen und verzwirnt aussieht :0)

 

Rechtliches

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - Az.: 312 O 85/98 - “Haftung für Links” hat das Landgericht Hamburg entschieden,dass man durch die Erstellung eines Links die Inhalte dieser Seite ggfs. mit zu verantworten hat. Dies könne - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller durch Links auf dieser Homepage erreichbaren Seiten und weise darauf hin, dass ich keinerlei Einfluss auf die Inhalte und auf die Gestaltung der durch Links von dieser Homepage erreichbaren Seiten habe. Die Nennung von Produkten und Marken anderer Hersteller oder Anbieter dient ausschließlich zur Information und stellt keine Empfehlung dar. Alle Rechte an Markennamen und Markenbegriffen, genannten Namen und Begriffe, liegen bei den jeweiligen Markeninhabern. Falls Sie vermuten, dass Inhalte dieser Homepage eines Ihrer Schutzrechte verletzt, teilen Sie mir das bitte umgehend per elektronischer Post mit, damit zügig Abhilfe geschaffen werden kann.