Montag, 8. Juni 2015

Beweisfoto

Das Tochterkind hatte zu Weihnachten ein Futterhäuschen für Vögel geschenkt bekommen. Mit einer phantasievollen Konstruktion haben wir das Häuschen vor ihrem Fenster an die Fensterbank montiert und warteten auf hungrige Meisen und Spatzen. Da wir neugierig waren, wer so schnell die Nüsschen vertilgt, stellten wir eine bewegungsempfindliche Kamera innen auf das Fensterbrett, um die kleinen Besucher, ohne sie zu stören, beobachten zu können.
Zu sehen bekamen wir eine Meise, die das Häuschen als Privatbesitz auserkoren hat und dieses Exemplar, das immer für länger bleibt und erst wieder geht, wenn das Buffet geplündert ist.

Keine Kommentare:

 

Rechtliches

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - Az.: 312 O 85/98 - “Haftung für Links” hat das Landgericht Hamburg entschieden,dass man durch die Erstellung eines Links die Inhalte dieser Seite ggfs. mit zu verantworten hat. Dies könne - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller durch Links auf dieser Homepage erreichbaren Seiten und weise darauf hin, dass ich keinerlei Einfluss auf die Inhalte und auf die Gestaltung der durch Links von dieser Homepage erreichbaren Seiten habe. Die Nennung von Produkten und Marken anderer Hersteller oder Anbieter dient ausschließlich zur Information und stellt keine Empfehlung dar. Alle Rechte an Markennamen und Markenbegriffen, genannten Namen und Begriffe, liegen bei den jeweiligen Markeninhabern. Falls Sie vermuten, dass Inhalte dieser Homepage eines Ihrer Schutzrechte verletzt, teilen Sie mir das bitte umgehend per elektronischer Post mit, damit zügig Abhilfe geschaffen werden kann.